Flachsäcke

klassische Entsorgungssäcke für Asbest und Mineralwolle aber auch für spitze Gegenstände, Fliesenbruch und Werkzeuge geeignet

Gewebeflachsäcke sind die stabilste und gängigste Form zur Gefahrstoffentsorgung (Asbest und Mineralwolle) geworden.

Branchenübergreifend finden sie jedoch in sehr vielen weiteren Branchen stets zunehmenden Anklang.

Flachsäcke aus Polypropylen können in jeglicher, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Form,  hergestellt werden.

In Bezug zur Nachhaltigkeit können diese häufiger verwendet werden, als beispielsweise dünnere PE-Säcke.

Gewebeflachsäcke können darüber hinaus speziell für hygroskopische (Feuchtigkeitsanziehende) Stoffe, wie zum Beispiel Zement, mit inkludierten Folieninliner / Folieninnensack, hergestellt werden.