FAQ

Ein Big Bag oder FIBC (Flexible Intermediate Bulk Container) besteht aus einem Kunststoff Gewebe (PP). Dieses Gewebe wird in der Verpackungsindustrie häufig eingesetzt. Big Bags werden durch Einschmelzen von Kunststoff unter hohen Temperaturen hergestellt. Es wird dann zu langen Streifen geformt und dann zu einem starken Kunststoffgitter gewebt. Big Bags sind so konstruiert, dass sie mit dem Füllgut in Berührung kommen, entweder direkt oder indirekt (bei Verwendung von Inlinern).  Big Bags werden hauptsächlich zum Verpacken von festen Füllgütern verwendet.

Zum Lagern, Verpacken und dem Transport von Schüttgütern jeglicher Art, unter Einbeziehung eines optimalen Kosten-Nutzen Effektes.

Folgende Big Bag Typen sind erhältlich:

1.Standard

2. Formstabil

3. Leitfähige Big Bag

4. Big Bag mit Inliner

5. Lebensmittel

6. 1-/2 Schlaufen Big Bag

7. UN Big Bag

8. Luftdurchlässige Big Bag

Da es sich bei Big Bags um "kranbare Produkte" handelt, müssen diese die Anforderungen der ISO 21989 erfüllen.

Neben den Anforderungen an den Bag als solches, können bei verschiedenen Füllgütern ebenfalls rechtliche Notwendigkeiten zum Tragen kommen.

Beispiele sind:

  • Asbest
  • Mineralwolle
  • Chemikalien
  • Explosive Stoffe
  • Lebensmittel

uvm.

Big Bags eignen sich zum Transport/ Lagerung von so gut wie allen Produkten unanhängigihrer Eigenschaften. Hauptsächlich kommen Big Bags in folgenden Bereichen zum Einsatz:

Bauschutt

Kunststoffindustrie

Bergbau

Holzindustrie

Chemikalien

Lebensmittel

Asbest

Entsorgung

Bauschutt

Kunststoffindustrie

Bergbau

Holzindustrie

Chemikalien

Lebensmittel

Asbest

Entsorgung

Bauschutt

Kunststoffindustrie

Bergbau

Holzindustrie

Chemikalien

Lebensmittel

Asbest

Entsorgung

Bauschutt

Kunststoffindustrie

Bergbau

Holzindustrie

Chemikalien

Lebensmittel

Asbest-Entsorgung

Bauschutt

Kunststoffindustrie

Bergbau

Holzindustrie

Chemikalien

Lebensmittel

Asbest-Entsorgung

Bauschutt

Kunststoffindustrie

Bergbau

Holzindustrie

Chemikalien

Lebensmittel

Asbest-Entsorgung

uvm.

Bauschutt

Steine/Kies

Erde

Sand

Minerwolle

Asbesr

Kunststoffe

Chemikalien

Holz

Lebensmittel

Flüssigkeiten

Agrarprodukte

uvm.

Folgende Konstruktionsarten von Big Bags gibt es:


4-Panel

U-Panel

Circular woven

L-stitch

  1. a: What is the filling productb: which weight is going to be filledc:filling/discharge processd:min/max dimensione: lifting optionf: picture available?g: printwork required or desirableWas möchte ich einfüllen/lagern?
  2. Wie hoch ist das spezifische Gewicht des Füllguts?
  3. Einfüll-Entleerungsprozess?
  4. Größe min/max?
  5. Welche Hebemöglichkeiten habe ich?
  6. Benötige ich einen Aufdruck?
  7. Gibt es rechtliche Anforderungen an den Bag/Füllgut?

Oben offen

+Einfaches Befüllen

+Günstigster Taschentyp

 Deckelklappe

+ Schutz vor der Sonne

Schürze

+ Hervorragend geschützte Ware

+ Benötigt keine automatischen Abfüllmaschinen

Einlauf

+ Der beste Materialschutz

+ keine/geringere Staubentwicklung beim Befüllen

Geschlossener  Boden

Diese Art von Big Bag bietet die Möglichkeit, FIBC durch Schneiden des Bodens zu entleeren. Dies ist der günstigste Typ von Big Bags. Es wird auch zum Verpacken von Abfällen verwendet, die zusammen mit dem Schüttgutsack verbrannt oder vergraben werden.


Auslauf

Die Standardoption zum Entleeren von Big Bags. Der Durchmesser beträgt standardmäßig von 35 cm und die Standardlänge beträgt 50 cm.

4 Schleifen in der Ecke (Standard):

    + Standardvariante

    + Festes Material, so dass die Schlaufe "steht"

    + Günstiger Preis

    + Verschiedene Farben (weiß, blau, schwarz, rot, grün, ...)

Corner Loops

 + Einfache Methode um Big Bags mit Gabelstapler anzuheben

1 und 2 Schleifen

 + Anheben auch ohne Gabelstapler möglich (Landwirte)

Tunnelschleifen

 + Einfachste und schnellste Methode um Big Bags mit Gabelstapler anzuheben

Stevedore-Schleifen

+ Stevedore-Schleifen erleichtern die Manipulation

Schlaufen unten (optional)

+ Einfacheres Entleeren

Die maximale Last, mit der ein FIBC laut Zertifikat befüllt werden darf.

Der abgerundete ganzzahlige Quotient aus der letzten Prüflast.

Ein Big Bag mit einem SF von 5:1 wird mit dem fünffachen seiner SWL getestet.

Anders als zum Beispiel bei Lebensmitteln gibt es keine exakte Vorgabe. Die Verwendungsdauer des FIBC ist abhängig von den Einsatz- und Lagerbedingungen, sollte aber in der Regel 2 Jahre nicht überschreiten.

Ja, das Material ist vollständig recyclingfähig.

Alle Big Bags müssen permanent gekennzeichnet werden (entweder durch

Ein Label und / oder Aufdruck). Die Kennzeichnung muss nach dem Befüllen gut lesbar und leicht sichtbar sein.

Folgende Daten muss die Kennzeichnung beinhalten:

• Name und Adresse des Herstellers

• Bauartbezeichnung des Herstellers, welche jeweils nur für eine FIBC-Bauart gelten darf

• Name und Adresse des Inverkehrbringers

• SWL

• SF

• Hinweis auf die Europäische Norm EN ISO 21898: 2005

• Nummer des Bauartzertifikates für die Überprüfung des

• Name der anerkannten Prüfstelle

• Herstelldatum des FIBC, z.B. Monat und Jahr

• Angaben über Wirksamkeit / Dauer von Spezialbehandlungen

• falls der FIBC für ein spezielles Füllgut zertifiziert ist, die Beschreibung dieses Produktes (z.B. Fließeigenschaften)

• Mehrwegmarkierung, Umlaufzähler, Mehrwegfahne

Big Bags mit einem SF von 6:1 können wiederverwendet werden.

Seit 2005 gilt ein EU-weites Verbot für den Einsatz von Asbest.

Aufgrund seiner krebserregenden Eigenschaften entsteht beim Umgang mit Asbest ein hohes gesundheitliches Risiko. Der Umgang und die Entsorgung von Asbest wird in der TRGS 519 (Technische Regel für Gefahrstoffe) geregelt.

Zu unseren gängigen Conbag Asbestos Bags zählen:

1.      Conbag Asbestos Bags

2.      Conbag Asbestos Platten-Bags

3.      Conbag Asbestos Small- Bags

4.      Conbag Asbestos Container-Bags

Alle Conbag Asbest Big Bags entsprechen der TRGS 519. Sie sind aus beschichtetem PP gefertigt und gewährleisten den sicheren Transport von Asbest.

Mineralwolle kommt als Wärmedämmstoff zum Einsatz. Unterschieden wird zwischen Steinwolle, Glaswolle, Mineralwolle und Schlackenwolle. Da der Staub von Mineralwolle als möglicherweise krebserregend gilt und die Fasern bei Hautkontakt zu Reizungen führen können, wird der Umgang mit Mineralwolle durch die Technische Regel für Gefahrstoffe (TRGS 521) definiert.

Zu unseren gängigen Conbag Asbestos Bags zählen:

1.      Conbag Mineral Wool Bags

2.      Conbag Mineral Wool Platten-Bags

3.      Conbag Mineral Wool Small- Bags

4.      Conbag Mineral Wool Container-Bags

Alle Conbag Mineral Wool Bags entsprechen der TRGS 521. Sie sind aus beschichtetem PP gefertigt und gewährleisten den sicheren Transport von Mineralwolle.

ja

Das verwendete Gewebe ist wasserdicht.


Für den Transport und die Handhabung von Flüssigkeiten ist ein Inliner erforderlich.


  1. Container absetzen und Türen öffnen
  2. Container anheben und vorwärts fahren


Falsches Abladen kann zu Beschädigungen führen.

Bestellungen können ab 1 Stück erfolgen.

Bestellungen können ab 100 Stück erfolgen.

Ab 50€ Warenwert liefern wir kostenlos.

Bei Bestellungen unter 50€ liegen die Kosten bei 7,90€.

Der Inselzuschlag beträgt aktuell 15€ pro Paket.

Im Zuge von Wartungsarbeiten kann es mit einer Wahrscheinlichkeit von 2% zu Ausfällen kommen. Wir stehen Ihnen schnellstmöglich wieder mit unserer Website zur Verfügung.

Gerne erreichen Sie uns aber auch telefonisch.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Bitte beachten Sie Ihren aktuellen Lieferstatus. Bei nichtversendeter Ware kann die Lieferadresse noch geändert werden.

Bitte senden Sie die Ware binnen 14 Tagen an uns zurück.

Ja, bitte sprechen Sie uns hierzu einfach an.


Die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten eines Big Bags eruieren wir gemeinsam, da wir nur auf diesem Wege sicherstellen können, dass Sie ein optimales und sicheres Produkt erhalten werden.